Südtiroler Erdäpflblattln mit Sauerkraut – Spezialitäten von Damals

Südtiroler RezepteIm Winter darf’s schon mal etwas deftiger sein. Typisch Südtirol: Erdäpflblattln mit Sauerkraut..

Zutaten: (für 4 Personen)

600 gramm Kartoffeln (Erdäpfel) mehlig kochend

2 Eigelb

2 EL Butter

200 gramm Mehl

Salz, Pfeffer, Muskatnuss

500 gramm Sauerkraut

500 gramm Wasser

Wacholderbeeren

Pfefferkörner

Lorbeerblatt

130 gramm Speck

Zubereitung:

Die Kartoffeln in gesalzenem Wasser weichkochen, abseihen, etwas auskühlen lassen, schälen und mit der Kartoffelpresse zerdrücken. Mit Eigelb und der weichen Butter mischen. Das Ganze gut kneten und erkalten lassen. Erst jetzt mit Mehl, Muskatnuss, Salz und wenig Pfeffer vermengen, wiederum gut kneten und etwas rasten lassen. Währenddessen das Sauerkraut mit dem klein gewürfelten Speck in Butter ganz kurz anbraten, mit dem Wasser aufkochen, die Gewürze dazugeben und alles etwa 20 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen.

Eine Arbeitsfläche bemehlen, den Teig ca. 0,5 cm dünn ausrollen und mit einer Form Kreise von rund 10 cm Durchmesser ausstechen. Die Blattln in reichlich Öl auf mittlerer Hitze goldgelb braten und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Nun gemeinsam mit dem Kraut servieren.

Tipp: Auch Mangold passt hervorragend zu den Erdäpflblattln..siehe Bild..

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s